Die ersten Veranstaltungen

Die erste Veranstaltung fand in Magdeburg in Zusammenarbeit der Ende-Gelände-Gruppe Magdeburg am 14.03. im eineWeltHaus statt. Die Veranstaltung war mit 40 Menschen gut besucht. Es gab anschließend an die Lesung noch eine interessante Diskussion über die regionalen kollektiven Strukturen in Magdeburg. Die gastfreundliche und offene Atmosphäre dort hat mir gefallen.

Am nächsten Tag ging es nach Leipzig. Nach einem kurzen Abstecher auf die Buchmesse zum Stand des Unrast-Verlags und ein paar interessanten Gesprächen ging es dann in das Ladenlokal „Handstand & Moral“ in der Merseburger Straße. Die Lesung dort fand eher im familiären Rahmen von Freund*innen & Bekannten statt, da es sehr viele Parallelveranstaltungen gab. Es war trotzdem schön dort gewesen zu sein und das bereichernste waren die anschließenden Gespräche mit den Menschen.

copyright by „danyonited“
copyright by „danyonited“

Am 23.03. habe ich in Bamberg eine Einführung in die Konzepte des Nachhaltigen Aktivismus als Auftakt vom Frühlingsratschlag von attac in Zusammenarbeit mit der ev. Bildungsakademie  gegeben. Nach dem Impulsvortrag gab es eine angeregte Debatte einerseits über die nachhaltigen Strukturen in attac und anderseits wie es bei anderen Strukturen wie Transition Bamberg aussieht. Kontrovers wurde diskutiert, wieviel Selbstfürsorge und Emotionen in Strukturen sozialer Bewegungen nötig und sinnvoll sind.

Ich hatte das Glück schon einen Tag eher angereist zu sein und einen Tag länger zu bleiben.  So konnte ich Kulturveranstaltungen genießen, die schöne Stadt Bamberg entdecken und meine Batterien, dank der gastfreundlichen Bamberger*innen wieder aufladen.

Anschließende Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.